Kuchenrezepte

Aus Mürbeteig: Leckere Obsttorte

 

200 g Mehl, 1 Eigelb, 60 g Zucker, 1 Vanillezucker, Zitronenschalenaroma, 125 g kalte Butter

Marmelade nach Geschmack, ca. 500 g Obst nach Wahl, 1 Päckchen Tortenguss

 

Alle Zutaten (ohne Marmelade und Obst) zu einem glatten Teig kneten und ca. ½ Stunde kalt stellen, danach zwischen zwei Backpapieren auswellen und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Mit einer Marmelade nach Wahl bestreichen (damit der Boden nicht durchweicht) und mit Obst nach Geschmack belegen. Anschließend mit Tortenguss bestreichen, erkalten lassen und mit Sahne oder Mandeln verzieren.

Aus Hefeteig: Schwäbische Nuss-Schnecken

 

1 kg Mehl 550, 1 Hefe, 500 ml Milch, 150 g Butter, 150 g Zucker, 2 Eier, 1 Eigelb zum Bestreichen, 1 Prise Salz, 1 Vanillezucker

Nussfüllung: 250 g zerlassene Butter, 200 g gemahlene Haselnüsse, 2 EL Zimt, 16 EL Zucker

 

Mehl in die Rührschüssel geben, Hefe in fein zerbröckelter Form darüber streuen. Restliche Zutaten dazugeben, Butter zum Schluss. Mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten bis ein glatter Teig entstanden ist. Teig abgedeckt ca. ½ Stunde ruhen lassen.

Für die Nussfüllung alle Zutaten vermengen. Teig ca. 1 cm dick rechteckig auswellen, Füllung darauf streichen und von der breiten Seite her aufrollen. Fingerbreite Scheiben abschneiden, auf ein Backblech legen und mit Ei bestreichen. Bei 180 – 200 Grad ca. 20 min backen.

Aus Rührteig: Haferflocken-Nussgebäck

 

250 g Butter, 200 g Zucker, 2 Vanillezucker, 2 Prisen Salz, 2 Eier, 200 g geriebene Nüsse, 300 g kernige Haferflocken, 100 g Mehl, 2 TL Backpulver

 

Einen Rührteig zubereiten. Kleine Kugeln formen, nicht zu dicht auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, flachdrücken und bei 200 Grad ca. 15 min backen.

Aus Quark-Öl-Teig: Apfel-Streusel-Kuchen

 

150 g Magerquark, 6 EL Milch, 6 EL Öl, 75 g Zucker, 1 Vanillezucker, 1 Prise Salz, 300 g Mehl, 1 Backpulver

1,25 kg Äpfel, geschält und geviertelt 50 g gehackte Mandeln

200 g Butter, 120 g Zucker, 1 Prise Salz, ½ TL Zimt, 250 g Mehl

 

Alle Zutaten mit dem Knethaken des Rührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Quark-Öl-Teig kann anstelle von Hefe-, Rühr- oder Mürbteig verwendet werden. Teig in Klarsichtfolie wickeln und kurz kalt stellen.

 

Mit den Händen alle Zutaten für die Streusel vermengen, bis der Teig „streuselig“ wird. Den Quark-Öl-Teig auswellen, die Äpfel darauf verteilen und mit den Streuseln bedecken. Bei 175 Grad ca. 40 min backen.